Rheinspange 553

Mitgliederversammlung der Bürgerinitiativen zur Rheinspange 553

ACHTUNG! Terminänderung! ---Der Vertreter der Straßen NRW hat kurzfristig abgesagt. Daher wird der Beitrag zur Rheinspange in die Sitzung am  18.02.2020 um 18:00 Uhr verschoben!

 

Die drei Bürgerinitiativen aus Niederkassel und Urfeld haben am 7.11.2019 fast 3 Stunden lang die aktuelle Situation zur geplanten Rheinquerung zwischen Köln und Bonn besprochen und die weitere Vorgehensweise abgestimmt. Spätestens seit der Planungswerkstatt ist klar, dass die südlichen Varianten einer Rheinquerung zwischen Urfeld und Widdig nicht nur theoretisch möglich sind, sondern immer wahrscheinlicher werden.

 Am 18.02.2020. um 18:00 Uhr steht die Rheinspange 553 auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Rats der Stadt Wesseling. Man erhofft sich vom Landesbetrieb Straßen NRW Auskunft über verschiedene offene Fragen, unter anderem die Auswirkungen einer Brücke oder Tunnel zwischen der Shell- Raffinerie  und Widdig auf den innerörtlichen Verkehr sowie die Straßen nach Bornheim, Sechtem und Brühl.

Hinrich Doering